Pflegesatzerhöhung 2019

Sicher haben Sie schon davon gehört das immer mehr deutsche Pflegeheime die Kosten angezogen haben.

Aber was ist der Grund für die Erhöhung der Kosten für Seniorenheime? Dafür gibt es laut nach unserer Recherche einige Gründe. Manche geben als Grund eine Pflegereform als Grund an. Nach Ansicht des Bundesgesundheitsminister Jens Spahn muss der Beitragssatz zur Pflegeversicherung ab 2019 steigen – und das um 0,3 Prozentpunkte. Allerdings sind bis zum 31. Dezember 2017 alle Verträge der Pflegeheime mit Kostenträgern ausgelaufen und es können aber diesem Zeitpunkt die Verträge neu verhandelt werden. Das da am ende keine Preisminderung heraus kommt, dürfte im Grunde klar sein. Offenbar fallen 70-80% der Pflegekosten auf die Personalkosten. Hier muss man freilich auch noch die Erhöhung des Mindestlohnes berücksichtigen. Steigt der Mindestlohn, werden sicherlich auch die Kosten für das Pflegeheim steigen. Dies kann unter Umständen zu erheblichen Mehrkosten führen.

Bei uns brauchen Sie sich darüber keine Gedanken zu machen, denn bei uns bleiben die Kosten auf den gewohnt niedrigen Niveau und das trotz vergleichbaren Leistungen. Schauen Sie doch einfach einmal in unsere Preisliste für Pflegeheime und unser Leistungsangebot für Pflegeheime und überzeugen Sie sich von unserem Preis/Leistungsverhältnis.